Ernährung

Chinesisches Gedicht, Herkunft unbekannt:
Ist er Koch oder Arzt?
Ist dies eine Apotheke oder ein Restaurant?
Fisch, Fleisch, Gemüse, Frühlingszwiebel und Lauch:
Köstliche Gerichte verbannen Tabletten und Pillen
Nahrhafte Speisen sind das Mittel gegen alle Leiden.

Hippokrates (460-377 v. Chr.):
Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel.“

Paracelsus (1493-1541):
„Wir werden nicht nur geboren durch unsere Mutter, sondern auch durch unsere Mutter Erde, die mit jedem Mundvoll Nahrung täglich Einzug in uns hält.“

Auch in der Osteopathie und beim Shiatsu hat die bewusste Ernährung eine lange Tradition.
Da unsere Intervention ein Impuls zur Selbstheilung ist, sind wir angewiesen auf einen Organismus, der auch in der Lage ist, auf den Impuls zu reagieren.

Der Metabolismus (Stoffwechsel) ist einer der  Grundpfeiler unserer Gesundheit.
(Bewegung – Ernährung – emotionale Vervollständigung – klarer Geist – soziale Einbindung)

Wie wichtig Ernährung sein kann, zeigen Forschungsergebnisse aus der Epigenetik (externer Link).

Verschiedene Blickwinkel auf die Ernährung:

Westliche Ernährungslehre:

an messbaren Ergebnissen orientiert, lässt manchmal die eigene Erfahrung unbeachtet oder stellt sie sogar als Unsinn hin. Durch das herausreißen von einzelnen Forschungsergebnissen entsteht u.U. wieder eine sehr einseitige Ernährungsempfehlung.

Offensichtlich wissen wir auf diesem Gebiet noch viel zu wenig, um auf über Jahrhunderte und Jahrtausende gesammelte Erfahrung und Beobachtung zu verzichten.

5-Elemente Ernährung:

jedes Nahrungsmittel hat seinen Platz im Ernährungszyklus, der sich aber durch verschiedene Zubereitungsarten auch verschieben kann. Ausgewogen ist Ernährung dann, wenn sie jedes der 5 Elemente des Zyklus berücksichtigt, angepasst an die eigene Konstitution, an die Jahreszeit, an Umwelteinflüsse (z.B. Stress oder Urlaub), usw. Hier wird der Erfahrung mehr Rechnung getragen, als dem messbaren Erkenntnisstand.

(Interessant vielleicht, dass in der jüdischen Tradition der koscheren Ernährung auch die Reihenfolge der Zutaten eine Rolle spielt)

…mehr unter http://www.5elemente-mayerhofer.com/

F. X. Mayr:

Dr. Franz Xaver Mayr (1875-1965) war Forscher und Fastenarzt. Auf ihn geht die Entwicklung dieser auch heute noch vielfach angewandten Fastenmethode zurück.Seine Prinzipien umfassen viel mehr, als nur Milch und Semmel! Eine F. X. Mayr Kur sollte deshalb immer von einem fachkundigen Arzt oder Therapeut begleitet und individuell angepasst werden.

…mehr unter http://www.drgritsch.com/

…und viele andere, wie z.B. Blutgruppendiät, mediterrane Ernährung, usw.